Risiken in der Wertkette minimieren.

 
Gemeinsam mit unseren Mandanten entwickeln wir automatisierte Frühwarnsysteme auf der Basis unseres C.W.A.C.S. Wir wollen, dass Sie als unser Mandant in ihrer Wertkette keine Überraschungen erleben weil „plötzlich“ Unternehmen als Lieferanten oder Kunden ausfallen. Unsere intelligenten Robots können mehr als nur aus den Unmengen an Daten die interessanten herausfiltern. Die intelligenten Programme werten laufend die für Sie relevanten Informationen semantisch aus und liefern auf Knopfdruck entscheidende Hinweise auf künftige Entwicklungen.
 

Wir stützen uns dabei nicht nur auf die semantische Interpretation klassischer Indikatoren, News-Bites und Regressionsanalysen. Unser System erkennt auch die Information hinter den Zahlen. Denn es sind immer Menschen, die Prozesse und deren Wirkung in Gang setzen.

 
Das Risiko Ihrer Kunden und Lieferanten bildet neben all den Dingen, die bei Ihnen selber schief gehen können, mit die größte Gefahr für Ihr Unternehmen. Wir haben kleine Applikationen entwickelt, die nicht nur genau nach Ihren Bedürfnissen Informationen über Ihre Wertkette aufbereiten, sondern auch lernend das Wissen jenseits der Information generieren, dass Sie für gute strategische Entscheidungen brauchen. Unser Frühwarnsystem analysiert dabei für unsere Mandanten nicht nur laufend automatisch die Online-Medien, Social-Media, Firmendaten, wesentliche Akteure und relevante Bonitätsinformationen sondern liefert darüber hinaus auch Ideen, was diese Dinge für Ihr Unternehmen bedeuten könnten.
 

Entsprechend der mit unseren Mandanten erarbeiteten Risikolandkarte werden sogar tagesaktuelle Einflüsse erkennbar. Vollständig autonome Robots ermöglichen den kostengünstigen Betrieb und die Pflege der Risiko-Informationen und erstellen in kontinuierlicher Aktualisierung Hinweise auf entscheidende Veränderungen.

 
Die Menschen im Mittelalter mögen vielleicht unwissender in Bezug auf das Faktenwissen gewesen sein. Viele der heute bekannten Zusammenhänge waren ihnen unbekannt. Der Alltag war vom Aberglauben bestimmt. Eines konnten die Menschen jener Zeit aber bestimmt: sie konnten sehr gut beobachten – und sie konnten daraus ihre Schlüsse ziehen! Sobald aber dabei etwas auftauchte, dass nicht in Ihr oft von Religion geprägtes Weltbild passte, blieb ihnen nur ein logischer Schluss: „Das kann nichts Gutes bedeuten – und wir wollen deshalb davon auch besser nichts wissen“.
 

Lassen Sie uns gemeinsam in die Zukunft blicken, um rechtzeitig Entwicklungen und bahnbrechende Veränderungen richtig einzuschätzen. Wir wollen lieb gewordene Glaubenssätze nicht pauschal in Frage stellen, aber wir wollen mit Ihnen laufend aktualisierte Trends und Entwicklungen in den für sie relevanten Märkten und Branchen wahrnehmen.